Kuehlhandtuch Ratgeber Tipps

Kühlhandtuch Ratgeber

Wenn Sie ein engagierter Läufer sind, wissen Sie wahrscheinlich bereits, was ein kühlendes Handtuch ist, und verlassen wahrscheinlich nie ohne eines das Haus für einen langen Sommerlauf. Für den Rest unserer Leser ist dieser Kühlhandtuch Ratgeber. Wir verraten Ihnen hier wie die kühlenden Handtücher funktionieren und worauf Sie beim Kauf eines Kühlhandtuch achten müssen. Auch finden Sie eine Übersicht der Kühlhandtuch Bestseller.

Kühlhandtuch Ratgeber

Die besten Kühlhandtücher sind erschwinglich und kompakt und halten Ihre Kerntemperatur für mindestens ein paar Stunden niedrig, egal was Sie tun. Sie sind perfekt, wenn Sie draußen arbeiten, laufen, Rad fahren, Tennis spielen oder wandern. Sie sind auch supereinfach zu verwenden: Normalerweise aus Mikrofaser oder Polyvinylacetat (PVA) hergestellt, müssen Sie sie nur nass machen, auswringen und ein paar Mal schnappen, um die Kühltechnologie zu aktivieren.

Für wen ist ein Kühlhandtuch?

Dieser Kühlhandtuch Leitfaden richtet sich an alle, die nach einem kühlenden Handtuch für Outdoor-Aktivitäten, Wanderungen, den Umgang mit heißem Wetter oder zur allgemeinen Abkühlung suchen, wenn Ihre Körpertemperatur steigt. Ein Kühlhandtuch ist für alle, die schnell nach einer erfrischenden Abkühlung suchen.

Kühlhandtuch Bestseller

Falls Sie lediglich auf der Suche nach einem empfehlenswerten Kühlhandtuch sind, dann finden Sie hier die Kühlhandtuch Bestseller. Folgende kühlenden Handtücher gehören zu den beliebtesten und meistverkauften, sodass Sie in der Regel nicht viel falsch machen. Die Wirkung und Funktionsweise ist bei allen gleich.

Falls Sie hier nicht das passende Kühlhandtuch für Ihre Ansprüche gefunden haben, schauen Sie sich unseren Kühlhandtuch Vergleich an.

Merkmale, auf die man bei Kühlhandtüchern achten sollte

Damit Ihr neues Kühlhandtuch lange kühl bleibt, schützt und leicht sauber zu halten ist, sollten Sie auf folgende Dinge achten.

Material – Hochwertige Kühlhandtücher sollten aus stark verdunstendem Material bestehen, das saugfähig ist und mindestens ein bis zwei Stunden kühl bleiben kann. PVA (Polyvinylacetat) ist eine gute Wahl, da es trotz hoher Saugfähigkeit trocken bleibt, wenn es nass ist. Es bleibt auch mehrere Stunden kalt.

Ein weiteres großartiges Material für ein kühlendes Handtuch ist Mikrofasergewebe. Während es normalerweise nicht so lange kühl bleibt wie ein PVA-Handtuch, bleibt ein Kühlhandtuch aus Mikrofaser dennoch für eine gute Zeit zuverlässig kühl. Es ist auch viel weicher und oft atmungsaktiver als die meisten PVA-Handtücher. Andererseits bleiben viele Mikrofaserhandtücher beim Einweichen nicht trocken. Dennoch sollte ein Qualitätsprodukt Ihre Kleidung nicht durchnässen.

Größe – Wenn es um kühlende Handtücher geht, ist größer nicht immer besser. Wenn Sie etwas Kühles für Ihren Nacken oder Kopf brauchen, wählen Sie ein kleineres Handtuch, da es sich leichter zusammenfalten und einpacken lässt. Wenn Sie jedoch zum Beispiel etwas für Ihre Yogamatte oder ein Handtuch wollen, das Sie um Ihre Taille oder sogar um Ihren ganzen Körper wickeln können, suchen Sie nach größeren Handtüchern, idealerweise aus PVA.

Amazon Kuehlhandtuch Empfehlungen

SPF-Schutz – Wenn Sie Ihr Handtuch im Freien verwenden, empfehlen wir dringend, sich für eines mit einem hohen UV-Schutzfaktor (oder kurz UPF) zu entscheiden. UPF 50 ist ausreichend, da er 98 % der UV-Strahlen blockiert oder nur 1/50 der V-Strahlen durchlässt. Für maximalen UV-Schutz sollten Sie natürlich trotzdem Ihren normalen Lichtschutzfaktor auftragen!

Pflege – Achten Sie abschließend auf die Pflegehinweise. Wie alle Handtücher werden auch Kühlhandtücher schmutzig, und wenn Sie Ihrs bei der Arbeit im Freien verwenden, wird es schnell schmutzig. Glücklicherweise können die meisten kühlenden Handtücher im Schonwaschgang in der Maschine gewaschen werden. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserem Kühlhandtuch waschen Ratgeber.

Häufig gestellte Fragen zum Kühltuch

Uns erreichen immer wieder dieselben Fragen zu Kühlhandtüchern, weshalb wir Ihnen anbei alle wichtigen beantworten.

Was sind Kühltücher?

Ein kühlendes Handtuch ist eher eine kalte Kompresse als ein vollwertiges Badetuch: funktional statt flauschig! Typischerweise äußerst erschwinglich, ist ein kühlendes Handtuch so konzipiert, dass es Sie kühl hält, wenn die Temperatur in die Höhe schnellt. Das Kühltuch wird am besten um den Hals getragen, um sofortige Erleichterung zu bringen. Während Sie mit einem normalen Handtuch den Schweiß der körperlichen Anstrengung vielleicht gerade noch abwischen können, kann ein kühlendes Handtuch befeuchtet werden, um gezielter und effektiver Linderung zu verschaffen.

Sie haben vielleicht auch gehört, dass sie als „Schnapptücher“ bezeichnet werden. Das liegt daran, dass Sie das Handtuch zum Aktivieren mit Wasser befeuchten, auswringen und dann „einrasten“ müssen, damit Luft durch es zirkulieren kann. Anstatt Sie nur abzutrocknen, hilft ein kühlendes Handtuch, Ihre Temperatur zu senken.

Kuehltuch Testsieger - Bestes Kuehltuch

Wie funktionieren Kühltücher?

Kühlende Handtücher wirken, indem sie Ihre Körpertemperatur senken, wenn sie mit Ihrer Haut in Kontakt kommen. Die besten Kühlhandtücher bestehen aus PVA-Materialien oder Mikrofasergewebe, da diese Materialien saugfähig sind und kühl bleiben, während sie bis zu vier Stunden oder länger an der Luft trocknen.

Die meisten kühlenden Handtücher sind so konzipiert, dass sie um den Hals getragen werden können. Viele können auch als Hoodie-Handtuch, über der Schulter oder als Decke getragen werden, wenn sie groß genug sind. Da das Handtuch so lange kühl bleiben kann, kann es Ihnen helfen kühl zu bleiben, indem es Ihre Temperaturen stundenlang mäßigt. Einige Handtücher sind so konzipiert, dass sie im Kühl- oder Gefrierschrank bleiben, bis Sie sie brauchen. Viele Handtücher müssen aber nur mit Wasser getränkt, dann ausgewrungen und ein paar Mal gerissen werden, um aktiviert zu werden.

Wie lange bleibt das Handtuch kühl?

Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, aus welchem Material Ihr Kühltuch besteht. Typischerweise bleiben Handtücher aus PVA länger kühl (bis zu vier Stunden), aber einige Leute empfinden sie möglicherweise als irritierend auf ihrer Haut. Mikrofaserhandtücher können normalerweise nicht so lange kühl bleiben wie ihre PVA-Gegenstücke (normalerweise bis zu zwei Stunden, Spitzen), aber sie sind weicher und daher sanfter zur Haut. Als allgemeine Faustregel gilt jedoch, dass das Handtuch kühl bleiben sollte, solange Sie es feucht halten können.

Wir hoffen, dass wir Ihnen in unserem Kühlhandtuch Ratgeber alle Fragen beantworten konnten. Haben Sie ein passendes kühlendes Handtuch gefunden? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar mit Ihren Erfahrungen.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.